Stand: 09. Januar 2022

Mit Wirkung zum 27. Dezember 2021 hat die Landesregierung die Corona-Verordnung der Infektionslage angepasst:

Wir befinden uns aktuell in der Alarmstufe II – für unseren Sport bedeutet das in Kürze:

  • Sport in Sportstätten und Sportanlagen in geschlossenen Räumen mit 2G+.
    Das heisst: Zutritt für geimpfte oder genesene Personen nur mit negativem Schnell- oder PCR-Test, falls die Impfung oder Infektion länger als 3 Monate zurückliegt.
    Ausnahmen:
    • Genesene/geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung („Booster“) erhalten haben.
    • Vollständig geimpfte Personen oder Genesene mit einer nachfolgenden Impfung (letzte erforderliche Einzelimpfung liegt min. 14 Tage und max. 3 Monate zurück).
    • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.
    • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt. Also bspw. vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.
  • Keine Maskenpflicht während der Sportausübung
  • Sofern gerade kein Sport getrieben wird, gilt in geschlossenen Räumen die Maskenpflicht.
  • Wenn ein negativer Corona-Schnelltest erforderlich ist, muss dieser
    • vor Ort unter Aufsicht oder durch den Veranstalter/Anbieter durchgeführt werden – diese Tests sind nur für die entsprechende Einrichtung gültig (diese Option bieten wir nicht an)
    • oder im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgen,
    • oder von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung (Corona-Teststation) vorgenommen oder überwacht werden
    • oder im Rahmen der Testung an den Schulen gemacht worden sein.
    • Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Kinder bis einschließlich fünf Jahre und Kinder, die älter, aber noch nicht eingeschult sind, sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Der Verein ist verpflichtet, die Test-, Impf- und Genesenennachweise grundsätzlich mit digitalen Anwendungen wie etwa der CovPassCheck-App zu kontrollieren und mit einem Ausweisdokument wie Personalausweis oder Führerschein abzugleichen.

Beim Bund-Länder-Gipfel am 07.01.2022 wurden keine neuen Regelungen beschlossen, die unser Training betreffen.

Zur Einhaltung der Corona-Verordnung Sportstätten wurde das Hygienekonzept für den Trainingsbetrieb erstellt.

Similar Posts