Aktuelles

Der RRC Neuler-Schwenningen startet in Amberg in die neue Turniersaison

Am vergangenen Samstag den 9. April fand in Amberg der Chili-Rock-Cup zusammen mit der

Nordbayerischen Meisterschaft statt. Der Chili-Rock-Cup war ein Breitensportwettbewerb in der

Turnierserie „Just4Fun“, die es so nur in Bayern gibt.

Die „Pep STEPS“ des RRC Neuler-Schwenningen waren mit 5 Paaren angereist, um sich der

starken bayerischen Konkurrenz zu stellen. Die Stimmung in der vollbesetzten Halle war

klasse und so gaben unsere Paare Leonie und Laura, Sabrina und Maurice ,Malina und Anja

zusammen mit Lea und Michelle in allen Tanzklassen ihr Bestes. Alle 4 Paare zeigten eine

fehlerfreie Vor- und Rückrunde. Aber auch die Paare aus den anderen Vereinen zeigten sich

erwartungsgemäß stark und so wurde es bei der Siegerehrung richtig spannend. Bei der

anschließenden Nordbayerischen Meisterschaft gingen Sarah und Lukas in der Schülerklasse

an den Start. Die beiden zeigten wie immer eine fehlerfreie Tanzrunde und wurden vom

Fanclub begeistert angefeuert. Leider verpassten Sie das Finale um einen Platz.

Unter den 86 gestarteten Paaren konnten wir uns folgende tolle Platzierungen ertanzen:

Chili-Rock-Cup:

Tanzklasse 1  Sabrina Ilg - Maurice Zauner             4. Platz

                        Leonie Ernsperger - Laura Walter    7. Platz

Tanzklasse 2: Malina Eisemann - Anja Kurz            7. Platz

Tanzklasse 3: Lea Gauermann - Michelle Lederer  3. Platz

Nordbayerischen Meisterschaft:

Schülerklasse Sarah Kolb - Lukas Schreckenhöfer 8. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare.

Bereits am kommenden Samstag geht es für unsere Paare zur Landesmeisterschaft

Baden-Württemberg nach Laupheim. Dazu drücken wir allen Paaren kräftig die Daumen.

Ein besonderer Dank geht an Bettina Ernsperger, die als Fahrerin und Betreuerin unterwegs war.

A116

A216

 

Jahreshauptversammlung Rock`n`Roll Club Neuler-Schwenningen 1989 e. V.
 
In seinem Rückblick auf das Jahr 2015 stellte der 1. Vorsitzender Anton Betzler die enorme
Einsatzbereitschaft aller Vereinsmitglieder bei den verschiedensten Arbeitseinsätzen sowie die
erfolgreichen sportlichen Turnierteilnahmen der Tänzerinnen und Tänzer in den Vordergrund.
Er sprach für dieses große Engagement allen seinen Dank aus.
 
Jugendleiter Eugen May lobte die guten Ergebnisse der Rock`n`Roller: bei insgesamt 19
Turnierteilnahmen erreichten die Neulermer Paare insgesamt 74 mal das Finale und erreichten
14 erste Plätze, 15 mal den zweiten und 16 mal den dritten Platz. Dies ist unter anderem nur
möglich, weil viele Eltern den Fahrdienst auch zu weit entfernten Turnieren übernehmen.
Hierfür sprach er allen ein großes Lob aus.
 
Die Abteilungsleiterin der Rock’n’Roller, Ilona Kling, berichtete über mehrere überregionale
Turnierpaarschulungen, Athletiktests sowie die Startbuchmeldung der 10- köpfigen
Mädchenformation „Choice“. Mit dem geplanten Trainingslager und der Verstärkung durch
weitere Tänzerinnen ist das Ziel die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft 2016.

Bei der Vereinsmeisterehrung gab es folgende Platzierungen:

-         -       Einsteigerklasse:       1. Platz:        Malina Eisemann - Anja Kurz

                                        2. Platz:        Lorena Pölöskei - Johannes Rösner

-       Schülerklasse:           1. Platz:        Sarah Kolb - Lukas Schreckenhöfer

                                        2. Platz:       Leonie Ernsperger - Christian Erhard

-       Juniorenklasse:         1. Platz:        Madlen Dobstetter – Karen Erhard

                                        2. Platz:       Lea Gauermann - Michelle Lederer

Regina Rösner, die Boogie-Woogie Abteilungsleiterin, berichtete von einem vergleichsweisen
ruhigen aber erfolgreichen Trainingsjahr, mit dem Ausblick auf einen Boogie-Woogie Workshop
in 2016 und einem Einsteigerkurs für Boogie Woogie beginnend am 20. Januar 2016
um 19 Uhr im Vereinszimmer der Schlierbachhalle in Neuler.
 
Bürgermeister Manfred Fischer bedankte sich für das große Vereinsengagement in der Gemeinde,
sei es beim Ferienprogramm oder bei den Planungen zur neuen Sporthalle in Neuler. Bei den
Wahlen konnten alle Ämter, bis auf das des 1. Vorsitzenden, besetzt werden. Mit gerührten
Worten bedankte sich der scheidende Vorsitzende Anton Betzler bei allen, die seinen Weg
sieben Jahre begleitet haben und nahm von Jutta Balle, der stellvertretenden
RRC-Vorsitzenden, ein Abschiedsgeschenk entgegen.
2016 Vereinsmeisterbild RRCJulia Abele 10 Jahre RRCVerabschiedung Anton RRC 2016
Erfolgreicher Saisonabschluss für RRC Neuler-Schwenningen in Ostfildern
Am vergangenen Wochenende fand in Ostfildern zum wiederholten Mal ein Breitensport Weekend
statt. Neu war dieses Jahr die Verbindung mit einem Leistungssportturnier.
 
Begonnen wurde mit einem Breitensportwettbewerb bei dem 4 Paare aus Neuler teilnahmen.
Bei den Junioren I waren Malina und Anja zusammen mit Laura und Maurice am Start.
Hier war das größte Teilnehmerfeld gemeldet und so mussten die Finalteilnehmer durch eine
Vorrunde ermittelt werden. Diese Aufgabe lösten beide Paare problemlos und so war das
Erreichen der Endrunde keine große Überraschung. Auch im Finale blieben beide Paare fehlerfrei
und konnten noch einige Paare hinter sich lassen.
Bei der Juniorenklasse II konnten Lea und Michelle sowie Madlen und Karen direkt im Finale starten
und zeigten mit großem Einsatz ihr ganzes Können. Wieder einmal bestätigten die beiden Paare
aus Neuler, dass sie zu Recht zu den Besten in Baden-Württemberg gehören und holten
zum 3. Mal in Folge die Plätze 1 und 2.
 
Auch im Leistungssport waren drei Paare vom RRC am Start. Leonie und Cristian starteten
zusammen mit Sarah und Lukas in der Vorrunde der Schülerlasse. Sarah und Lukas zeigten eine
sehr gute Runde, doch auch die Konkurrenz blieb fehlerfrei und so verpassten die beiden das
Finale um einen Platz. Bei Leonie und Cristian hatte sich dieses Mal ein kleiner Fehler
eingeschlichen, der den Wertungsrichtern nicht verborgen blieb, und so war nach der
Vorrunde auch bei den Beiden leider Schluss. Jana und Alex konnten sich bei ihrem 2. Turnier
in der A-Klasse deutlich steigern. Sie zeigten eine fehlerfreie Fußtechnik- sowie
Akrobatikrunde und ertanzten sich einen respektablen Platz.
 
Junioren I:           Malina Eisemann – Anja Kurz                  2. Platz
                            Laura Walter – Maurice Zauner               5. Platz
 
Junioren II:          Madlen Dobstetter – Karen Erhard          1. Platz
                            Lea Gauermann – Michelle Lederer        2. Platz

Schülerklasse:     Sarah Kolb – Lukas Schreckenhöfer       7. Platz

     Leonie Ernsperger – Cristian Erhard        9. Platz

A-Klasse:             Jana Köder – Alexander Vesel                 5. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare.

 

Zur diesjährigen Adventsfeier am Freitag, den 4. Dezember um 19.00 Uhr laden wir alle Vereinsmitglieder
mit Familie in den Gasthof „Hirsch“, Neuler herzlich ein.

Wir freuen uns auf ein gemütliches Zusammensein mit vielen Anwesenden.

DSC06543DSC06547DSC06556

Pep STEPS erfolgreich bei der Herbstmeisterschaft in Böblingen

 
Alle Jahre wieder steht beim RRC Neuler-Schwenningen die Böblinger Herbstmeisterschaft
im Terminkalender. Am vergangenen Samstag war es dann soweit. 12 Paare aus Neuler
haben sich intensiv darauf vorbereitet und fieberten dem Wettkampf entgegen, der in
Böblingen-Dagersheim zum nunmehr 31. Mal stattfand. Dieses Leistungssportturnier zählt zu
den wichtigsten Turnieren im Süddeutschen Raum und wird im Rahmen der Süd-Cup-Serie
zusammen mit einem Breitensportwettbewerb, dem Twisting-Grizzly-Cup, ausgetragen.
Dazu waren wieder über 80 Paare aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen,
Rheinland-Pfalz und dem Saarland angereist. Zu Beginn des Turniers starteten die
Tänzer im Breitensportwettbewerb. Die angesetzten Vorrunden waren für die meisten
von uns kein Problem, so dass 8 Paare des RRC das Finale erreichten.
Vor allem unsere Jüngsten im Team hatten in den vergangenen Wochen fleißig trainiert
und konnten sich noch mal allesamt steigern. Besonders groß war die Freude bei den
Junioren II. Hier konnten unsere beiden Paare wie bereits vor zwei Wochen einen
Doppelsieg ertanzen. Für Karen und Madlen war es der 3. Sieg in Folge.

Junioren II:      Madlen Dobstetter - Karen Erhard                           1. Platz

                        Lea Gauermann - Michelle Lederer                         2. Platz

Junioren I:       Malina Eisemann - Anja Kurz                                   4. Platz

                        Sabrina Ilg - Maurice Zauner                                    6. Platz

Schüler II:       Elisa Barth - Jonas Bildmann                                    4. Platz

Schüler I:        Nathalie Schreckenhöfer – Lia-Pia Stütz                  9. Platz

                        Laura Walter - Jonas Bildmann                              11. Platz

Bambini:         Sarah Bolsinger - Samuel Haag                               4. Platz

                        Pia Ernst - Sophie Kuchler                                       5. Platz

                       Nataly Göller - Nele-Sophie Schreckenhöfer            6. Platz

                       Jasmin Ilg - Seraphine Zauner                                  7. Platz

Jana Köder und Alexander Vesel starteten bei ihrem ersten Turnier nach dem Aufstieg in die
A-Klasse und mussten sich dort einer starken Konkurrenz stellen. In der Akrobatikrunde
lieferten Sie eine fehlerfreie Vorstellung ab und wurden dafür vom Publikum begeistert
angefeuert. Mit dem 5. Platz gelang ihnen damit ein sehr guter Einstand in die höchste
Tanzklasse.
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Paare.
 
Ein besonderer Dank an den mitgereisten Fanclub und die Eltern, die als Fahrer unterwegs
waren. Das nächste Turnier findet bereits am 28. November in Ostfildern statt. Es ist das
letzte Turnier vor der Winterpause.
 
Dazu wünschen wir allen Paaren viel Erfolg

DSC06089DSC06437DSC06446

Termine

26. Mai 2019 18:00 - 19:30
Boogie: Fortgeschrittenen-Kurs
29. Mai 2019 18:45 - 19:45
Boogie: Einsteigerkurs
29. Mai 2019 20:00 - 22:00
Boogie: Freies Training
02. Jun 2019 10:00 - 17:00
Boogie: OLDTIMER MEETS BOOGIE in Zusmarsausen.
02. Jun 2019 18:00 - 19:30
Boogie: Fortgeschrittenen-Kurs